SCARABÆUSDREAM

Scarabæusdream is an orchestra of two: Their music is a duel of piano and drums that lets grow everything at the very moment of emergence and leads to an unconditionally present collision of sound. Without conforming to any rigid framework, they go beyond genre-borders and challenge their audience's listening habits. Is there a way to play a hardcore song on a piano and turn it into a pop opera piece with 90ies disco elements? You could be surprised. There is no foreseeable intention and no obvious direction in which the songs are heading. The result is a crescendo of life, both beautiful and uncomfortable pieces in an emotional arrangement, that find the way into the deepest parts of your heart. And they will remain there.

Viele wilde Wortkonstrukte werden ausgepackt um Scarabæusdream einem Genrezuzuordnen. Zugegeben schwierig, reicht doch das „gewaltige Universum“ des Duos laut Intro von episch-orchestraler Klassik über Posthardcore-Geschrei bis hin zu Pop. Und das trotz der schmalen Besetzung von Piano und Schlagzeug. Das klingt nach Euphorie, nach Wahn und auch nach Liebe. Dazu die Band: „Es sind doch alles Liebeslieder. Würden wir nicht an sie glauben, gäbe es auch keinen Grund sich zu empören.“Wer schon einmal eines der Nach-uns-die-Sintflut Konzerte der beiden gesehen hat, weiß von der mitreißenden Direktheit und fühlbaren Gegenwärtigkeit, die ihre Musik ausmacht. Scarabæusdreamsind laut und gewagt, dabei alles umarmend und extrem. – Ja, da sonst überall das Mittelmaß lauert und Kunst zur Unterhaltung wird. Dort, wo erzwungene Stille, falsche Harmonie und Heimatglaubeherrschen, dort wollensie nicht sein!

https://www.youtube.com/watch?v=HMOv0jXvaq0&feature=youtu.be

Live

27.09.2019 Salzburg_ARGE
28.09.2019 Steyr_Röda
25.10.2019 Wien_Rabenhoftheater
28.11.2019 Wien_Reigen
24.01.2020 Graz_Bunker
28.2.2020 Mödling_Redbox
11.4.2020 GrillX_Wien

Contact

Contact and Management
Booking Austria

Booking Germany, Switzerland, Luxembourg